Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Baldwin: Von dieser Welt

 

Vielleicht sagt Ihnen der Name James Baldwin gar nichts. Das ist nicht verwunderlich, denn ein kurzer Blick ins Internet zeigt: Von diesem Schriftsteller sind vermutlich keine Übersetzungen ins Deutsche mehr lieferbar - außer der frisch erschienenen Neu-Übersetzung eines frühen Werks.

Das war noch vor 30 Jahren anders. Als James Baldwin 63-jährig 1987 starb, füllten seine auf Deutsch erhältlichen Bücher ganze Regale. Der Schriftsteller hatte zahlreiche Konflikte erlebt - Anfeindungen, Diskriminierungen ob seiner Hautfarbe, und all das verarbeitete er schriftlich. Seine Sprache: ebenso aufrüttelnd wie unprätentiös. Er selbst: ein offenbar lebenslang bescheiden gebliebener Mensch, auch dann noch, als er Anerkennung gefunden und keine finanziellen Sorgen mehr hatte. Das machte ihn zu einem der seinerzeit bedeutendsten Autoren.

Dann geriet er ziemlich in Vergessenheit. Weil seine Themen nicht mehr aktuell sind? Deswegen sicher nicht. Möglichen Gründen geht das präzise analysierende Vorwort nach. Nicht nur wegen dieses Buches lohnt es sich, dem Werk von James Baldwin wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

James Baldwin: Von dieser Welt. Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv); 22 Euro.

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen