Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Orkantief: "Friederike" verursacht dreistellige Millionenschäden an Autos

 

Das Orkantief Friederike hat Mitte Januar auch für zahlreiche zerstörte Autos gesorgt. Der Versicherungs-Gesamtverband GDV registrierte Schäden in Höhe von rund 100 Millionen Euro an kaskoversicherten Kraftfahrzeugen. Inklusive anderer Sachschäden, etwa an Gebäuden, wird der gesamte Schadenaufwand von den deutschen Assekuranzen auf eine Milliarde Euro taxiert. Damit war Friederike der schlimmste Wintersturm seit dem Orkan Kyrill im Jahr 2007, als Schäden in Höhe von mehr als zwei Milliarden Euro entstanden.

Text und Foto: Holger Holzer/SP-X

Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen