Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Poller: Himmlische Eclairs

 

Sie jagen sogar erfahrenen Hobby-Pâtissiers mitunter Respekt ein: Die Tücke der Eclairs liegt in ihrem Teig - im Brandteig, der so heißen könnte, weil er leicht anbrennt. Flüssigkeit aufkochen, Mehl und Eier hineinrühren (Achtung, Klümpchen ...) und so weiter.

Alissa Poller hat aus einer kulinarischen Liebe ein Büchlein gemacht. Sie, die beim Probieren eines Eclairs direkt auf den Geschmack kam (verrät sie im Vorwort), liefert ein Teig-Grundrezept, das mit ein wenig Aufmerksamkeit (und ohne die geht's eh generell nicht am Herd) gelingsicher ist. Wenn Sie also schon Adventsmenüs planen oder die Kaffeestunden, aber noch eine zündende Idee fehlt - hier ist sie. Genauer - hier sind sie. Zwischen den Teig kommt eine Creme, obenauf ein Guss, fertig ist das süße Werk. Neben den Klassikern mit Vanille, Schoko und Kaffee geht das auch u. a. mit Passionsfrucht, Kokos und Feigen zusammen.

Bitte? Ach so, Sie sind gar kein Süßschnabel, aber Sie bekochen welche? Dann zweigen Sie mal für sich - und für die anderen! - ein wenig vom Grundteig ab. Und füllen ihn zum Beispiel mit Lachs, Ziegenfrischkäse oder Roquefort. Das taugt dann, etwa mit einem frischen Beilagensalat, sogar zum Hauptgericht. Wobei wir wieder beim Weihnachtsmenü sind ...

Alissa Poller: Himmlische Eclairs. Edition Michael Fischer; 12,99 Euro

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen