Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Opel: Crossland X fährt jetzt auch mit Autogas

 

Den Crossland X bietet Opel kurz nach seinem Markstart in einer neuen Version mit 60 kW/81 PS starkem 1,2‑Liter-Autogas-Motor an und gibt die LPG-Verbrauchs- und Abgaswerte wie folgt an: innerorts 8,4 l/100 km, außerorts 6,0 l/100 km, kombiniert 6,9 l/100 km, 111 g/km CO2; Benzinverbrauch im NEFZ innerorts 6,8 l/100 km, außerorts 4,5 l/100 km, kombiniert 5,4 l/100 km, 123 g/km CO2). An den Dreizylinder ist ein Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Im bivalenten Betrieb lässt sich damit laut Opel eine Distanz von bis zu 1.300 Kilometern (gemäß NEFZ) ohne Nachtanken zurücklegen.

Die LPG-Variante des Crossland X entsteht direkt bei Opel im Werk, der Hersteller verspricht mit extra gehärteten Ventilen und Ventilsitzringen Langlebigkeit. Das elektronische Mehrventil-System basiert auf einem optischen Sensor im LPG-Tank. Damit sollen Kraftstoff-Restmengen viel präziser gemessen werden können.

Der 36-Liter-Tank ist in der Reserveradmulde untergebracht, sodass keine Abstriche an die Platzverhältnisse im Passagierabteil nötig werden. Eine integrierte LED-Anzeige im Display signalisiert, wenn der Crossland X im LPG-Modus fährt. Sie erlischt, sobald auf den Benzin-Modus umgeschaltet wird. Wer länger unterwegs ist, kann sich die verbleibende Reichweite anzeigen lassen, auch aufgeschlüsselt nach Benzin- oder Gasbetrieb.

Im Zusammenhang mit dem neuen LPG-Crossland X kann auch der bis 2022 verlängerte Steuerbonus für Autogas genutzt werden (vgl. hierzu auch KÜS Magazin 52).

Quelle und Fotos: Opel

Verwandte Themen

AutogasOpelKÜS
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen