Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Testtour: Alfa Romeo Giulietta Sprint 2.0 JTD

 

Nur wenige Menschen mit Empathie für das Automobil bewegen ihr Fahrzeug mit mehr Emotionen als die Alfisti. Das gilt auch für das Fahrzeug, von dem hier die Rede ist: der Alfa Romeo Giulietta Sprint mit dem 150 PS starken Diesel. Alfas Giulietta war Mitte der 1950er Jahre das erste Traumauto aus italienischer Manufaktur, das sich auch ein Normalverbraucher leisten konnte. Der Testwagen Giulietta Sprint 2.0 mit 150 PS setzt diese Tradition über ein halbes Jahrhundert später fort.

Für die „Sprint“-Ausführung griff Giulietta tief ins Beauty Case: Funkelnde Leichtmetallräder im Fünf-Loch-Design, dunkel hinterlegte Scheinwerfer, Querstreben im „Scudetto“, getönte Scheiben hinter der B-Säule. Dazu Seitenschweller, Heckschürze und zwei mächtige Endrohre mit 92 Millimetern Durchmesser.

Im Interieur setzt sich das fort: Viel Alu, Chrom, konturierte Sportsitze mit edlem Bezug. An deren Rückenlehne als Intarsie der Alfa-Schriftzug. Die gewohnten runden Instrumenten-Einfassungen sowie das Sport-Lederlenkrad mit roten Ziernähten heben den kompakten Sportwagen von der Masse ab. „Julchen“ hat sich in dieser Version mal wieder mächtig aufgebretzelt.

Wie ist die „Enkelin“ der Ur-Giulietta aus dem Jahr 1954 mit dem 2.0 Liter Turbodiesel unterwegs? Klar, Vergleiche zum Original (damals ein Herzstück mit 1,3 Liter Hubraum und 65 PS) wollen wir nicht anstellen. Der Zweiliter-Turbodiesel, dessen Kraft über ein Sechsgang-Schaltgetriebe übertragen wird, arbeitet leise. Er appliziert einen Mix aus Sportlichkeit und kultivierter Laufruhe. Ab 1.750 Umdrehungen steht das maximale Drehmoment von 380 Newtonmeter zur Verfügung und sorgt auf kurvigen Landstraßen für Laune.

Serienmäßig ist das Fahrdynamiksystem DNA, was für die Programme „Dynamic“, „Normal“ und „All Weather“ steht. Über einen Schalter in der Mittelkonsole lassen sich die Kennfelder von Motor, ESP, Getriebe und Lenkung beeinflussen.

Im Reigen der Kompakten gibt „Julchen“ die Beauty Queen, insbesondere in der „Sprint“-Ausführung. Der italienische Golf-Konkurrent ist ein wunderschöner Individualist mit gutem Handling und komfortablen Fahrwerk. Die Italiener, das beweisen sie erneut, verstehen sich auf die Kunst der Verbrüderung von „Bella Italia", technischer Raffinesse und modernen Sicherheitssystemen.

Technische Daten Alfa Romeo Giulietta Sprint 2.0 JTD Ausführung: fünfsitziger Kompaktwagen
Länge/Breite/Höhe: 4,35/1,55/1,46 Meter
Leergewicht: 1.395 kg
Antrieb: Frontantrieb
Kofferraumvolumen: 350 bis 1.045 Liter
Motor: Vierzylinder Turbodiesel
Leistung: 150 PS
Hubraum: 1.956 ccm
Drehmoment: 380 Nm
Getriebe: Manuell, Sechsgang
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h Verbrauch (eigene-/Herstellerangaben): 5,2/4,0 Liter Diesel auf 100 km
Abgasnorm: Euro 6
Preis Alfa Romeo Giulietta Sprint 2.0 JTD: ab 27.900 Euro

Text und Fotos: Jürgen C. Braun

Verwandte Themen

Alfa Romeo
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen