Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Citroen C4 Cactus: Sondermodell als Outdoor-Spezialist

 

Zum Genfer Salon 2016 bringt Citroen eine Sonderversion des C4 Cactus, die nicht nur als Studie lanciert wird, sondern noch im ersten Halbjahr 2016 zu den Händlern kommt. Wesentliche Neuheit der Outdoorversion Citroën C4 Cactus Rip Curl, benannt nach der Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Kooperationspartner, ist die nochmals verbesserte Traktion. Angeboten werden die zwei Motoren PureTech 110 Stop&Start und BlueHDi 100 Stop&Start. Der Citroën C4 Cactus Rip Curl mit Grip Control ist mit speziellen „Matsch & Schnee“-Reifen ausgestattet.

Die Traktionskontrolle verbessert die Traktion auf schwierigen Untergründen mit geringer Haftung. Sie wirkt über die Antriebsschlupfregelung und wird vom ESP-Modul gesteuert. Das System überträgt die Antriebskraft auf das Rad mit der besten Bodenhaftung. Über den Drehregler „Grip Control“ am Armaturenbrett kann der Fahrer zwischen fünf Modi wählen, je nach Fahrsituation: "Standard", "Sand", "Gelände", "Schnee" und "ESP Off". Im letzten Fall wird das ESP bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h deaktiviert.

Quelle und Fotos: Citroen

Verwandte Themen

CitroenCitroën
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen