Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Drei Biker-Tage in Berlin

 

Die Bundeshauptstadt hat wieder eine Motorrademesse: vom 12. bis 14. Februar 2016 können in den Hallen unter dem Funkturm Biker und Zweiradbegeisterte die neuen Modelle von großen Herstellern bewundern. Nach fünf Jahren Biker-Abstinenz ist es endlich wieder so weit: Zehntausende Besucher und Gäste wollen sich intensiv informieren über die aktuellen Motorräder und Roller der Saison, Einzelstücke, individuelles Zubehör, Tuning, Technik sowie Bekleidung. Auf dem Freigelände gibt es spektakuläre Stuntshows und ungewöhnliche Modelle bei der Custombike Show. Das Rahmenprogramm bietet alles, was das Biker-Herz begehrt: Kindercrosser, Supermoto-Vorführungen oder High Jump Nervenkitzel für große und kleine Besucher.

In Halle 12 gibt sich BMW Motorrad Deutschland ein Stelldichein. Dazu gesellen sich Blue Bike, Gilles Tooling, LSL und Tom's. Zudem sind dort vertreten KTM Sportmotorcycle Deutschland mit ihrem separaten Powerwearstand, mit Original KTM Technischem Zubehör und Bekleidung sowie MV Agusta.

Die Halle 13 ist dem Mythos Indian und der amerikanischen Marke Victory mit dem entsprechenden Umfeld vorbehalten.

In Halle 15 befinden sich die Marken Beta, Moto Guzzi, Aprillia, Gilera, Derbi, Scarabeo und die legendären Vespa Roller.

In Halle 16 zieht Harley Davidson mit entsprechendem Umfeld die Besucher in den Bann.

Halle 17 wird es japanisch: Kawasaki, Yamaha und Suzuki zeigen ihre neuesten Bikes. Daneben stehen die Motorräder von Sanyang und die Traditionsmarke Triumph aus England.

Text: Erwin Halentz
Fotos: BMT

Verwandte Themen

BMWSuzukiYamaha
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen