Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Jiliane Hoffman: Samariter

 

Jiliane Hoffman hat ihrem neuen Buch ein Zitat des Publizisten Elie Wiesel vorangestellt, eines über das Gefühl der Gleichgültigkeit. Unbedingt präzise lesen, bevor man sich an den Thriller selbst begibt.
In dessen Zentrum steht eine brutale Mordserie, und schon in den eröffnenden Szenen benötigt man beim Lesen starke Nerven. Hinter der ungemein spannend geschriebenen Story steht aber etwas ganz anderes, etwas Entscheidendes - ein Plädoyer für Zivilcourage, die sich einfacher fordern als praktizieren lässt. Weil sie einen selbst in Gefahr bringen kann - und ein Leben entscheidend verändern. Bemerkenswert ist, wie genau Jiliane Hoffman ihre Figuren ausleuchtet und beschreibt.

Jiliane Hoffman: Samariter. Wunderlich Verlag; 19,99 Euro.

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen