Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Kinderhospiz Bärendienst: Verstärkung durch E-Auto

 

Das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden hat es sich zur Aufgabe gemacht, unheilbar erkrankten Kindern ein Höchstmaß an Lebensqualität zu ermöglichen – den stationär aufgenommenen jungen Patienten ebenso wie denen, die in ihrem gewohnten Umfeld durch den ambulanten Dienst betreut werden. Im Umkreis von bis zu 50 Kilometern kümmern sich die Mitarbeiter des Hospizes um betroffene Kinder und Jugendliche und unterstützen auch deren Familien bei der Bewältigung ihres Alltags. Jetzt hat die Einrichtung Verstärkung durch ein Elektrofahrzeug bekommen: Bei den Fahrten kommt künftig ein Exemplar der elektrischen Version des Kia Soul (kurz: EV) zum Einsatz.

Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen