DIQ: 4. Symposium zum Thema „Autonomes Fahren“ in Wuppertal

Die KÜS ist Partner des DIQ

Das autonome Fahren wird Thema des 4. DIQ-Symposiums am 26. September 2014 in Wuppertal sein. Das Deutsche Institut für Qualitätsförderung e. V. will damit einen Beitrag zu den intensiv diskutierten Fragen der fahrerlosen Fortbewegung mit dem Auto leisten. Wie in den vorangegangenen Symposien wird das Thema auch diesmal wieder interdisziplinär behandelt und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

 Lesen Sie mehr

Die KÜS auf der Automechanika 2014

Ein Besuch am Messestand der KÜS lohnt sich

Mittendrin statt nur dabei – das gilt auch für die KÜS auf der Automechanika in Frankfurt am Main. In der Halle 9.1 am Stand F29 erwartet das Messeteam der KÜS interessierte Besucher. Die KÜS informiert zu ihrem kompletten Serviceprogramm für Werkstätten und Hersteller von Automobilen und Kfz-Teilen.

 Lesen Sie mehr

Tradition: 40 Jahre Volvo 240/260

Neues aus der Autowelt vom 07.09.2014

Nicht selten gewährt der Blick in die Kristallkugel nur ein Bild unscharfer Konturen. So kam es, dass Volvo-Konzernchef Pehr Gyllenhammar das Ölkrisenjahr 1974 als „ein verlorenes Jahr“ für Volvo bezeichnete.

 Lesen Sie mehr

Die KÜS auf der Automechanika

Neues aus der Autowelt vom 16.09.2014

Schwerpunktmäßig um das Thema Licht ging es bei der Pressekonferenz der KÜS am Dienstag bei der Automechanika 2014 in Frankfurt/Main. Die Art und Weise, aber vor allem auch Sorgfalt und Zulässigkeit im Umgang mit der Beleuchtung von Pkw und Lkw sind ein weites Feld, wenn es um die Sicherheit im Straßenverkehr geht.

 Lesen Sie mehr

KÜS: „Gruselkabinett“ wird interessant für Presse

Abenteuerliche Anbauten am Fahrzeug sind keine Seltenheit.

In regelmäßigen Abständen schicken die Prüfingenieure der KÜS Fotos von bei der Hauptuntersuchung aufgetauchten Mängeln an die Bundesgeschäftsstelle. Dabei sind Dinge zu sehen, die selbst erfahrene Prüfingenieure zu einem ungläubigen Kopfschütteln verleiten.

 Lesen Sie mehr

Feinstaubplakette wird bei Hauptuntersuchung kontrolliert

Die Feinstaubplakette – Was man dazu wissen sollte!

Der verbindliche Mängelkatalog für die Kfz-Prüforganisationen schreibt vor, dass zukünftig nicht lesbare oder falsch eingetragene Kennzeichen bei der Feinstaubplakette als Mängel bewertet werden.

Auf den folgenden Seiten haben wir alles Wissenswerte rund um die Feinstaubplakette und die Umweltzonen zusammengestellt.

 Lesen Sie mehr