HomeÜber unsLosheim am SeeKÜS-Akademie

KÜS-Akademie

Qualifizierung der KÜS-Partner

KÜS-Akademie Ob es sich um die Fortbildung zum Kfz-Prüfingenieur handelt oder um die Berufsbegleitende Weiterbildung von Prüfingenieuren – die KÜS-Akademie ist hier kompetenter Ansprechpartner.

So hat die KÜS seit 1993 insgesamt 1000 Diplom-Ingenieure zu Kfz-Prüfingenieuren herangebildet. Pro Jahr bietet die KÜS-Akademie mehrere Langzeit- und Kurzzeitlehrgänge an, in denen Hochschulabgänger der Studiengänge Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder Elektrotechnik in Theorie und Praxis auf die amtliche Prüfung vor der zuständigen Landesaufsichtsbehörde vorbereitet werden.

Seit dem Umzug im Jahr 2003 in die neuen Büro- und Schulungsräume können die Lehrgangsteilnehmer von modernster Seminartechnik in gut ausgestatteten und freundlichen Unterrichtssälen profitieren. Die Nutzung der neuen Prüfhalle ermöglicht eine praxisnahe Ausbildung; durch das sprichwörtliche „Begreifen“ der Fahrzeuge und Fahrzeugteile werden die Kandidaten optimal auf die anstehende Prüfung vorbereitet. Dies gilt vor allem für die Teiluntersuchung Abgas und die Prüfung an Nutzfahrzeugen oder Krafträdern. Auch können Besonderheiten bei der Fahrzeuguntersuchung ohne den Zeitdruck geübt werden, der sonst in den Untersuchungsstellen herrscht. Erfahrene Prüfingenieure der Geschäftsstelle leiten diese Seminare.

Qualifizierte Dozenten garantieren einen soliden und praxisgerechten Einstieg in das Gebiet der Fahrzeuguntersuchung und -begutachtung. Die guten Resultate bei den Abschlussexamen vor den amtlichen Prüfkommissionen der Bundesländer bestätigen die hohe Qualität unserer Erwachsenenbildung.

Auch in der Weiterbildung kommen die Räumlichkeiten der KÜS-Akademie häufig zum Einsatz. Aufgrund der optimalen Infrastruktur bietet es sich natürlich auch an, in der Akademie die üblichen Weiterbildungsveranstaltungen mit den prüftechnisch bezogenen Themen durchzuführen. Ebenso häufig finden hier jedoch auch Seminare zu anderen „verwandten“ Themen statt wie z. B. der klassischen Sachverständigen-Tätigkeit, der Unfallverhütung und Arbeitssicherheit und vieles mehr. Nicht zuletzt werden auch Management-Seminare durchgeführt, die nicht nur Prüfingenieuren offen stehen, sondern auch genauso gerne und häufig von kaufmännisch tätigen Mitarbeitern der KÜS-Büros genutzt werden.