Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Jaguar Land Rover: Autoproduktion auch in der Slowakei

 

Das britisch-indische Firmenimperium, seit der Einspeisung fernöstlicher Gelder weltweit gesundet und auf dem Vormarsch in den internationalen Zulassungsstatistiken, baut nun auch einen wesentlichen Teil seiner Produkte im neuen Werk in Nitra, etwa 80 Kilometer nordöstlich von Bratislawa, der slowakischen Hauptstadt. Es ist der vorerst letzte Schritt, sich global breiter aufzustellen, nachdem ähnliche Herstellungsstätten bereits 2014 in China, 2016 in Brasilien, 2011 in Indien und 2017 in Österreich gegründet worden waren.

Etwa 1.500 Angestellte arbeiten in Nitra, ab diesem Monat werden weitere 850 dazu kommen, zumal JLR auch Zulieferer im näheren Umkreis angesiedelt hat. Das erspart lange Transportwege und sorgt für eine effizientere Produktion und Infrastruktur. Die Planung sieht 150.000 Automobile pro Jahr vor und eines der Top- Modelle, der Land Rover Discovery, wird bereits seit September 2018 gebaut und ausgeliefert. Modernste Roboter von KUKA, die 30 Prozent schneller arbeiten sollen als herkömmliche Anlagen, werden von ausgebildeten Kräften bedient.

In Zahlen: 800 Niederlassungen hat Jaguar Land Rover in 42 Ländern Europas, die für einen Verkauf von bislang 94.000 Fahrzeugen gerade stehen. Es scheint sich herum zu sprechen, dass Länder wie Slowakei, Tschechien, Ungarn und Rumänien besonders guten Boden bieten, moderne Automobilfabriken aus dem Boden sprießen zu lassen.

Text: Frank Nüssel
Fotos: Jaguar Land Rover

Verwandte Themen

JaguarLand Rover
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen