Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

CD-Tipp - Streisand: Walls

 

Walls? Haben wir es hier mit einem Remake aus den späten 80ern zu tun, als noch bestehende oder allmählich bröckelnde Mauern in der Musik sehr en vogue waren? Nein. Barbra Streisand hat sich für das 38. Studioalbum ihrer Karriere anno 2018 genau dieses Thema ausgesucht.

Duettpartnerin von Neil Diamond ("You Don't Bring Me Flowers"), natürlich Schauspielerin ("Yentl") - die Facetten der Streisand sind nahezu nicht zählbar. Und doch hat sie ihnen eine weitere zugefügt. In Coverversionen (u. a. von "What A Wonderful World" von Louis Armstrong und "Imagine" von John Lennon) sowie in drei neuen Eigenproduktionen zeigt sie auf, dass Mauern nicht zwingend aus Steinen bestehen müssen. Man hört der Interpretin ihr Lebensalter unglaublicherweise nicht an, und wir wollen es hier gentlemanlike verschweigen. Nicht verschweigen darf man, dass Barbra Streisand nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat. 13 Jahre (tatsächlich) nach ihrem letzten Studioalbum meldet sie sich zurück. Absolut hörenswert.

Barbra Streisand: Walls (Columbia)

Verwandte Themen

CD-Tipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen