Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Moto Guzzi V7 III Limited: Chrom is beautiful

 

Vom Kontrast zwischen glänzendem Chrom und mattschwarzem Lack lebt das neue Sondermodell „Limited“ der Moto Guzzi V7 III. Während sämtliche Rahmen- und Fahrwerksteile inklusive der Aluminium-Gussräder sowie die klassische Sitzbank schwarz gehalten sind, glänzen der Tank, die Auspuffanlage, die Rückspiegel, der Lampenring und der Sozius-Haltegriff in Chrom. Aus schwarz eloxiertem Billet-Aluminium wiederum sind der abschließbare Tankdeckel sowie die obere Lenkerbefestigung gefertigt; in diese ist die Limited-Edition-Nummer gelasert. Seitendeckel und Radabdeckungen aus Sichtkarbon tragen zum wertigen Finish bei.

Unverändert bleibt die Technik der in Mandello del Lario am Comer See gebauten V7 III: Der längs eingebaute und deshalb mit seinen Zylinderköpfen seitlich in den Fahrtwind ragende V2-Motor mit 750 Kubikzentimetern Hubraum leistet 38 kW/52 PS und schafft 60 Newtonmeter Drehmoment bei 4.900 U/min. Die Auflage des 10.350 Euro kostenden Bikes ist auf 500 Exemplare begrenzt.

Text: Ulf Böhringer/SP-X
Foto: Moto Guzzi

Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen