Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Seldon: Nüsse und Körner

 

Sie haben vielleicht den erstaunlichsten Imagewandel der letzten Jahre vollzogen: Galten Nüsse und Ölsaaten (letztere heißen der Einfachheit halber hier "Körner", was zudem schöner klingt und nicht so medizinisch-aseptisch) als Garanten für Übergewicht, weiß die Ernährungswissenschaft es heute besser: Gerade ihr Gehalt an naturbelassenem Fett kann dazu beitragen, dass die Pfunde purzeln, wenn die Energiebilanz insgesamt stimmt. Ohnehin benötigt man nur kleine Mengen, um angenehm satt zu werden.

Das alles nutzt Natalie Seldon für vorzügliche Rezeptideen. Ihre Kochkunst ist englisch geprägt, und hier waren die kleinen Kraftpakete aus der Natur schon hoch angesehen, als sie anderswo noch kritisch gesehen wurden.


Besonders wichtig dürften die Anregungen in diesem Buch aber für alle sein, die aus gesundheitlichen Gründen Nüsse und Saaten vermehrt in den Speiseplan einbauen müssen: Nussbutter, Nussmilch und Nussmehl sind probate Alternativen, wenn die tierischen Pendants bzw. die klassischen Getreidesorten zu meiden sind. Hier liefert Nathalie Seldon wie nebenbei wertvolles "Rucksackwissen" für den Küchenalltag.

Nathalie Seldon: Nüsse und Körner. Thorbecke Verlag; 15 Euro.

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen