Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Hyundai Ioniq Hybrid: Jetzt mit "Nothelfer"

 

Zum neuen Modelljahr hat Hyundai die Batterie des Ioniq Hybrid umfassend verbessert. Sie ist nun rund 12 Kilogramm leichter, der Kofferraum fasst dadurch 13 Liter mehr. Je nach Ladungszustand fährt der Ioniq Hybrid bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h rein elektrisch oder unterstützt den 1.6 GDI Verbrennungsmotor beim Anfahren und Beschleunigen.

Eine entscheidende Veränderung stellt eine Vorsorge für Notfälle dar: Bei einer leeren Autobatterie kann diese per Knopfdruck im Innenraum mit der Hochvolt-Batterie verbunden werden, um das Fahrzeug zu starten.

Quelle und Fotos: Hyundai

Verwandte Themen

HybridHyundai
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen