Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Freiberg: Gartenreiseführer Deutschland

 

Die Lust am Garten, die Freude an Blüten, Sträuchern, Düften im grünen Paradies, auf dem Balkon, im herrschaftlichen Park oder zu Füßen alter Stadtmauern ist gewachsen, hat sich vervielfacht, wird von Menschen aller Altersklassen geteilt – was nahezu in jeder Region, Landschaft und Stadt Deutschlands zu beobachten ist. Wenn Ronald Clark vor fast 20 Jahren den ersten Gartenreiseführer in Deutschland veröffentlichte, erschien in diesem Frühjahr die längst zum Standardwerk avancierte achte, vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des Werkes im Callwey Verlag.

Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. präsentiert die Autorin Christina Freiberg 1500 der schönsten Gärten und Parks des ganzen Landes auf 768 Seiten. Bundesland für Bundesland, in alphabethischer Ordnung aneinandergereiht und farblich differenziert gestaltet, werden historische Gartenkunstwerke an Schlössern oder hinter Klostermauern, städtische Anlagen und private Refugien aufgelistet, mit zauberhaften Fotos illustriert sowie kurz und prägnant vorgestellt. Übersichtlich informiert die Autorin die reiselustige Gartenleserschaft mit hilfreichen Informationen zu Lage, Größe, Öffnungszeiten, Parkplätzen etc. Die jedem Kapitel vorangestellte Karte und die fortlaufende, geografisch von Nord nach Süd führende Nummerierung erleichtern die Orientierung, sodass dieses Nachschlagewerk überaus handlich zu nutzen ist. Zusätzlich werden in einer weiteren Rubrik Informationen zu den in ganz Deutschland durchgeführten „Offenen Pforten“ angefügt.

So weit, so praktisch – was diesen Gartenreiseführer zu einem steten Begleiter für Gärtnerin und Gärtner auf botanisch-ästhetischer Entdeckungstour werden lässt. Aber dieses kompakte, reichhaltige Buch ist viel mehr. Es verführt nämlich beim ziellosen Blättern ebenso wie beim gezielten Suchen nach Gärten in der eigenen Nachbarschaft zum Träumen, ja zum Dekorieren oder Pflanzen angesichts der in so liebevoll arrangierten Fotos vorgestellten Gartenanlagen. Garten für Garten steigert das Vergnügen und weckt die Neugier, diese Orte des irdischen Paradieses aufzusuchen. Somit kann dieser Gartenreiseführer ebenso gut im sommerlichen Liegestuhl wie an der winterlichen Ofenbank gelesen werden. Wahrlich ein Klassiker für Gartenfans!

Christina Freiberg: Gartenreiseführer Deutschland. Callwey Verlag; 29.95 Euro.

Text: Editha Weber

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen