Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

KÜS Team75 Bernhard: Start in der Grünen Hölle

 

Am Wochenende fanden auf der Nordschleife des Nürburgrings Test- und Einstellfahrten für die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring statt. Mit dabei war auch das KÜS Team75 Bernhard. David Jahn und Marek Böckmann starten in diesem Jahr mit dem Porsche 911 GT3 Cup im Langstreckenpokal.

Während Jahn bereits viel Erfahrung auf der Nürburgring-Nordschleife gesammelt hat, muss Böckmann zu Saisonbeginn noch das sogenannte „Permit“ erwerben, bei dem Neulinge geschult und auf die besonderen Anforderungen der „Grünen Hölle“ vorbereitet werden. Dabei unterstützen werden ihn die Schlüsselpersonen des KÜS Team75, die über einen reichen Erfahrungsschatz in Sachen Nordschleife verfügen: Teamchef Rüdiger Bernhard bestritt in den Jahren 1985 bis 1987 die VLN-Serie mit einem VW Golf 1 GTI, Teammanager Klaus Graf konnte unter anderem einen Gesamtsieg, Teambesitzer Timo Bernhard gar deren zehn einfahren.

Jahn und Böckmann werden mit dem rund 450 PS starken Cup-Porsche, der im Rahmen des Reglements und mit Unterstützung der Technikpartner KW und Pagid an die Erfordernisse der Nordschleife angepasst worden ist, in der Cup2-Klasse antreten. Das erste Rennen, die vierstündige 63. ADAC Westfalenfahrt, wird am 25. März um 12 Uhr gestartet. Neunter und letzter Lauf der VLN-Saison 2017 ist der 42. DMV Münsterlandpokal am 21. Oktober.

Foto: Bernhard Schoke

Verwandte Themen

KÜSTeam75NürburgringPorscheVW
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen