HomeKarriereGeschäftsstelleAusbildungErfahrungsberichteKen Bemtgen 2017

Ken Bemtgen – 2017

Hallo, mein Name ist Ken Bemtgen. Am 1. August 2016 begann ich meine Ausbildung als Mediengestalter Digital und Print bei der KÜS-Bundesgeschäftsstelle im Fachbereich Presse & PR.

Ken Bemtgen

Eigentlich habe ich mich für das Ausbildungsjahr 2017 beworben, doch es kam alles anders als erwartet. Wenige Wochen nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt habe, bekam ich einen Anruf, dass der Ausbildungsplatz schon ein Jahr früher als erwartet zur Verfügung stehen würde. Ich war erstmal überrascht und habe mich sehr gefreut.

Anschließend wurde ich dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Meine Nervosität bei diesem Gespräch legte sich sehr schnell, da die Mitarbeiter sehr freundlich sind. Das Gespräch dauerte recht lange und hat meine Interessen an dem Ausbildungsplatz noch mehr geweckt.

Nur zwei Wochen nach dem Vorstellungsgespräch bekam ich einen Anruf, bei welchem ich zur Vertragsunterzeichnung eingeladen wurde.

Am 1. August 2016 war mein erster Arbeitstag, an dem ich erstmal die anderen Azubis und die anderen Mitarbeiter, sowie die ganzen Fachbereiche und Gebäude der Firma kennenlernen durfte.

Während meiner Ausbildung erlerne ich das selbständige Pflegen und Aufbauen von Webseiten, Gestalten von Print-Produkten, sowie den richtigen Umgang mit Programmen wie Photoshop, Illustrator oder InDesign.

Alle drei Wochen besuche ich das Technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum (TGBBZ 2) in Saarbrücken, wo ich hauptsächlich den theoretischen Teil meiner Ausbildung lerne. Dazu gehören z.B. Typografie, EDV, Drucktechnik, etc. allerdings gehören zu den Schulstunden auch Deutsch, Mathe, Religion sowie Sozial- und Wirtschaftskunde.

Zu guter Letzt kann ich sagen, dass die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print bei der KÜS informativ ist und man hat ein cooles Team, die einem immer neue Sachen beibringen und einem sehr gut was erklären können.

Ken Bemtgen

zurück zu: Ausbildung