HomeKarriereGeschäftsstelleAusbildungErfahrungsberichteSandy Schmitt, 2012

Sandy Schmitt – 2012

Mein Name ist Sandy Schmitt und am 1. August 2011 habe ich meine zweijährige Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der KÜS Geschäftsstelle in Losheim am See begonnen.

Foto Sandy Schmitt

Durch die Anzeige auf der Internetseite der Agentur für Arbeit wurde ich auf die freie Ausbildungsstelle bei der KÜS aufmerksam. Also habe ich mir deren Internetseite mal näher angeschaut und bin dabei auch auf diese Erfahrungsberichte gestoßen. Nachdem ich ein paar gelesen hatte, war ich überzeugt, dass mir eine Ausbildung bei der KÜS gefallen könnte und habe mich sofort beworben. Schon kurze Zeit später bekam ich eine Einladung, um mich in der Geschäftsstelle vorzustellen.

An diesem Tag lernte ich zuerst Tanja Bart kennen; sie ist die Ansprechpartnerin für alle Auszubildenden. Zunächst habe ich Einstellungstests geschrieben, in denen meine vorhandenen Deutsch- und Mathekenntnisse, sowie mein Wissen über die KÜS abgefragt wurden. Danach folgte ein Vorstellungsgespräch mit Herrn Süss, der zuständige Ausbilder. Nach dem Gespräch bekam ich die positive Nachricht, dass ich meine Ausbildung bei der KÜS machen könne. Dies hat mich natürlich sehr gefreut, so dass ich den Vertrag auch sofort unterschrieben habe.

Am 1. August startete ich meine Ausbildung bei der KÜS. Mit vier anderen Auszubildenden für Bürokommunikation und zwei Auszubildenden für Fachinformatik begann mein Tag mit einer Präsentation über die KÜS und einem Rundgang durch die Geschäftsstelle. Wir wurden jedem Mitarbeiter vorgestellt. Anschließend wurden wir in den Fachbereich eingeteilt, in dem wir die ersten drei Monate arbeiten sollen. Meine Ausbildung begann in der Logistik, in der ich von allen freundlich empfangen wurde. Zu einer meiner Aufgaben zählten dort der Versand von Werbemitteln und Plaketten, sowie die Bearbeitung der Bestellungen. Nach drei Monaten wechselte ich dann in den Fachbereich Presse & PR. Hier kümmert man sich um die Auswahl neuer Werbemittel, die Organisation von Messeauftritten und um Pressetexte der KÜS. Aktuell bin ich im Bereich der Qualitätssicherung und habe schon ein halbes Jahr meiner Ausbildung hinter mir.

In dieser Zeit wie auch weiterhin besuche ich natürlich zweimal wöchentlich die Berufsschule, das kaufmännische Bildungszentrum in Dillingen. Hier findet der theoretische Teil meiner Ausbildung statt. Gerade haben wir auch dort die schriftliche Zwischenprüfung der IHK geschrieben, auf die ich mich, dank Übungsmaterial von der KÜS, gut vorbereiten konnte.

Zum Schluss kann ich eine Ausbildung bei der KÜS nur empfehlen, alle sind sehr freundlich und hilfsbereit, so dass das Lernen und Arbeiten hier viel Spaß macht.

Sandy Schmitt

Anmerkung der Bundesgeschäftsstelle:

Wir gratulieren zur erfolgreichen Prüfung im Sommer 2013.

zurück zu: Ausbildung