Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Rückrufaktion bei Porsche und Volkswagen

 

Porsche überprüft präventiv Fahrzeuge des Typs Cayenne

Stuttgart. Porsche ruft weltweit 409.477 Fahrzeuge des Typs Cayenne der Modelljahre 2011 bis 2016 zur vorsorglichen Überprüfung in die Werkstatt, davon 30.617 in Deutschland. Grund ist ein möglicherweise gelöster Sicherungsring am Lagerbock des Fußhebelwerks. In der Werkstatt wird die korrekte Montage kontrolliert.

Das Problem wurde bei internen Untersuchungen erkannt und in der laufenden Serie abgestellt. Die Besitzer der Fahrzeuge werden direkt von ihrem zuständigen Porsche-Partner kontaktiert. Der kostenlose Werkstattbesuch wird nach Vereinbarung schnellstmöglich erfolgen und weniger als eine halbe Stunde in Anspruch nehmen.


Gleiches gilt auch für den Touareg:

Volkswagen ruft Touareg der Modelljahre 2011 bis 2016 in die Werkstätten

Volkswagen ruft weltweit 391.000 Fahrzeuge des Typs Touareg der Modelljahre 2011 bis 2016 zur vorsorglichen Überprüfung in die Werkstatt, davon knapp 58.000 in Deutschland. Grund ist ein möglicherweise gelöster Sicherungsring am Lagerbock des Fußhebelwerks. In der Werkstatt wird die korrekte Montage kontrolliert.

Das Problem wurde bei internen Untersuchungen erkannt und in der laufenden Produktion bereits abgestellt. Die Besitzer der Fahrzeuge werden direkt von Volkswagen kontaktiert. Der kostenlose Werkstattbesuch wird nach Vereinbarung schnellstmöglich erfolgen und weniger als eine halbe Stunde in Anspruch nehmen.



Foto: fotolia.com - Jamrooferpix

Verwandte Themen

PorscheVolkswagen
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen