Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Toyota präsentiert neues Sportboot-Konzept

 

Die Nautik Sparten von Toyota Motor Corporation und Yanmar Co., Ltd. haben eine engere Zusammenarbeit angekündigt. Deren erstes Resultat ist ein neues Sportbootkonzept, präsentiert auf der "Japan International Boat Show“ in Yokohama (3. bis 6. März 2016). Toyota Marine fertigt und verkauft vor allem Sportboote mit Aluminiumrumpf und Motoren, die auch im Kfz-Bereich des Konzerns Verwendung finden. Sie sind besonders seetüchtig, die Produktion ist aber aufwendig und dadurch nur begrenzt möglich.

Eine neue Schiffsrumpfgeneration wurde nun in Zusammenarbeit mit dem Maschinenbauunternehmen Yanmar entwickelt. Genutzt wird glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) als Basismaterial, kombiniert mit Aluminium- und Karbonelementen. Dadurch entsteht ein Rumpf, der rund sieben Mal widerstandsfähiger ist als klassische GFK-Rümpfe, dabei aber zehn Prozent weniger wiegt als vergleichbare Aluminiumkonstruktionen. Die Materialkombination erlaubt darüber hinaus die Konzeption komplexer kurviger Formen, was zu einer verbesserten Manövrierfähigkeit führt und auch eine Produktion in Großserie nahelegt. Die Präsentation eines Serienmodells, das dann bei Yanmar gefertigt wird, soll im Oktober 2016 stattfinden.

Verwandte Themen

Toyota
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen