Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Buchtipp - Karen Rose: Dornenmädchen

 

Stalking und eine Flucht, die an einen unheimlichen Ort führt. Aus gutem Grund denkt man beim Lesen bisweilen an Alfred Hitchcocks "Psycho". Auf ihrer Flucht wird die fliehende Frau mit einem weiteren Verbrechen konfrontiert. Das FBI schaltet sich ein, und so wird aus der Rollenverteilung die Frage: Wer ist nur Zeuge, wer ist tatsächlich Täter? Wie ist das mit der Unschuldsvermutung? Denn ohne größere Umstände kann man als Zeuge oder Zeugin einen "verdächtigen" Eindruck machen.

Thriller sind, wie letztlich alle literarischen Genres, Geschmackssache - mit einer Besonderheit: Für sie braucht man extra starke Nerven. Das ist bei "Dornenmädchen" nicht anders. Wer die nervlichen Voraussetzungen hat, dem ist eine spannende Lektüre sicher.

Karen Rose: Dornenmädchen. Knaur Verlag; 16,99 Euro.

Verwandte Themen

Buchtipp
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen