Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Hyundai: Erste Technikdetails zum neuen IONIQ

 

Zum neuen IONIQ, den es wahlweise mit drei Antrieben geben wird, hat Hyundai erste technische Informationen veröffentlicht.

Im Hyundai IONIQ Hybrid und IONIQ Plug-in-Hybrid kommt ein neu entwickeltes 1,6-Liter-Benzintriebwerk mit Direkteinspritzung zum Einsatz. Es liefert 77 kW (105 PS). Der GDI-Vierzylinder des Hyundai IONIQ Hybrid wird von einem Elektromotor mit 32 kW (43,5 PS) unterstützt. Als Batteriespeicher kommt ein Lithium-Polymer-Akkumulator mit einer Kapazität von 1,56 kWh zum Einsatz. Die Systemleistung von Benzin- und Elektromotor ergibt 104 kW (141 PS). Der Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid hat eine Hochvoltbatterie mit einer Speicherkapazität von 8,9 kWh. Der Elektromotor leistet maximal 45 kW (61 PS). Der Fahrer soll Entfernungen über 50 Kilometer rein elektrisch fahren können.

Der IONIQ Electric wird ausschließlich elektrisch angetrieben. Der leistungsfähige Lithium-Polymer-Akku besitzt ein maximales Volumen von 28 kWh. Durch den Antrieb und das Batterievolumen sollen sich Reichweiten von mehr als 250 Kilometer erreichen lassen. Der Elektromotor generiert eine maximale Höchstleistung von 88 kW (120 PS), was bis zu 165 km/h ermöglichen soll.

Der Hyundai IONIQ als Hybrid- und Elektroversion soll in Deutschland in der zweiten Jahreshälfte 2016 verfügbar sein und 2017 die Plug-in-Variante folgen.

Quelle und Foto: Hyundai

Verwandte Themen

HyundaiHybrid
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen