Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Seat Mii: "CONNECT"-Sondermodelle

 

Seit Herbst 2015 bietet Seat das Einstiegsmodell Mii als CONNECT-Sondermodell an. Der Durchschnittsverbrauch liegt nach Herstellerangaben bei 4,1 Litern Super je 100 Kilometer bei 95 g/km CO2-Emission.
Das Schwestermodell des VW Up und des Škoda Citigo ist gegenüber seinem Vorgänger Arosa in der Länge nur um drei Zentimeter gewachsen, der Radstand hat jedoch um zehn Zentimeter auf 2,42 zugenommen. Das bringt bei 1,36 Meter Innenbreite ein recht gutes Raumangebot für vier Personen. Die Türen schwingen mit 80 Grad Öffnungswinkel weit auf. Bei umgeklappter Fondlehne verdreifacht sich das Kofferraumvolumen und unter dem soliden Ladeboden findet ein normales Bordcase statt eines Reserverades Platz. Das dann serienmäßige Reifenmobilitätsset wird rechts und der Verbandkasten links im Kofferraum hinter Abdeckungen sauber verstaut.

Beim Fünftürer gibt es hinten zumindest Ausstellfenster (beim Dreitürer leider nicht erhältliche) – statt üblicher versenkbarer Scheiben. Ansonsten ist das CONNECT-Modell an der durchgehend weißen Lackierung und den in CONNECT-Grau lackierten Leichtmetallrädern im eigenständigen Design erkennbar. Optional sind Spiegelgehäuse und Räder auch in Blau lieferbar. Die Türeinstiegsleisten tragen das CONNECT-Logo, im Interieur glänzen Dekorelemente in Blau und ebenso sind die Flächen der schwarzen Sitze mit Elementen in exklusivem CONNECT-Blau gepolstert.

Zur weiteren CONNECT-Ausstattung gehören das Samsung Galaxy A3 Smartphone, Reifen der Größe 185/55 R15, Fahrersitz mit Höheneinstellung, asymmetrisch geteilte Rücksitzbank und -lehne, Geschwindigkeitsregelanlage, elektrische Fensterheber vorne, Ultraschalleinparkhilfe hinten, Lenkrad und Schaltknauf in Leder, elektromechanische Servolenkung, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, getönte Fondscheiben sowie das Sound System 1.1 inklusive CD/MP3/Aux-in und vier zusätzlichen Lautsprechern.

Als Sonderausstattung heben elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, die Winter-, Sitz- und Comfort-Drive-Pakete, Tagfahrlicht in LED-Technologie, DAB Digital Audio Broadcasting, Funktionspaket mit in zwei Höhen einstellbarem Gepäckraumboden und Handschuhfachhalter für Tasche, eine zusätzliche Funkfernbedienung sowie der Safety Assistent den Gesamtpreis um weitere 1.695 Euro. Dafür würde der Mii mit der Notbremsfunktion des City Safety Assist per Lasersensor aus 30 km/h noch knapp vor einem Hindernis stoppen und zum Weiterfahren einfach das Anlassen des automatisch abgewürgten Motors genügen. Das SEAT Portable System des Mii CONNECT ist Entertainment-System, Navigationssystem für ganz Europa, Bordcomputer und Freisprechanlage in einem. Über AUX-in oder Bluetooth lassen sich gleichzeitig sogar zwei mobile Endgeräte verbinden – so ist beispielsweise die persönliche Lieblingsmusik immer mit an Bord. Die Live Services liefern alle wichtigen Infos etwa zur Verkehrslage, zum Wetter oder zu lokalen Hotspots. Daneben bietet das SEAT Portable System auf seinem 5 Zoll großen TFT-Farbbildschirm zahlreiche Fahrzeuginformationen und den Eco-Trainer für spritsparendes Fahren.

Mit Start-Stop-System, Bremsenergierückgewinnung, rollwiderstandsoptimierten Reifen und um 15 Millimeter tiefer gelegt, ermöglicht es die besonders optimierte Ecomotive-Motorvariante nicht zuletzt im reinen Stadtverkehr die NEFZ-Verbrauchswerte – 5,0 Liter innerorts und 3,6 Liter außerorts – bei entsprechend „vorsichtiger“ Fahrweise zu erreichen.

Text und Fotos: Karl Seiler

Verwandte Themen

SEATVW
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen