Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

HYMER: Kompakter Van S in nächster Generation

 

Die nächste Generation superkompakter Reisemobile präsentiert HYMER mit dem neuen Van S. Der Teilintegrierte ist bei einer Gesamtlänge ab 5,65 Metern (auf einem Mercedes-Benz Chassis) in zwei Varianten als Van S 500 (ab 56.990,- Euro) oder Van S 520 (ab 59.990,- Euro) auch als Zweitwagen denkbar. Fahrbereit liegt die Masse weit unter drei Tonnen und lässt dadurch viel Spielraum bis zur ersten Zuladungsgrenze von 3,5 Tonnen – nicht zuletzt auch für Sonderausstattungen.

Zunächst wird es den Van S 500 mit einem Doppelbett und den Van S 520 mit Einzelbetten geben. Basis beider Modelle ist der Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI mit einem 96 kW/129 PS starken Motor.

Zur Sicherheitsausstattung gehören neben Anfahrtsassistent, ABS und adaptivem ESP auch der Seitenwindassistent. Darüber hinaus lässt sich optional neben dem bewährten 7G-Tronic-Automatikgetriebe auch das umfangreiche Fahrassistenz-Paket mit COLLISION PREVENT ASSIST, Spurhalte-Assistent, Fernlicht-Assistent sowie Fahrlichtassistent mit Licht- und Regensensor hinzubuchen.

Im Innenraum passt das Reisegepäck problemlos in die clever gelösten Stauräume und die Heckgarage. Diese ist durch die beidseitigen Durchladeklappen, eine optionale Heckklappe und sogar vom Innenraum aus leicht zugänglich. Zur Küchenzeile gehören zahlreiche Schubfächer und erweiterbare Arbeitsflächen. Das neue Bad des Van S bietet durch den geschickt positionierten Radkasten und das hochklappbare Waschbecken viel Bewegungsfreiraum.

Erste Fahrzeuge sind ab Juli 2016 im Handel verfügbar. Dann lässt sich das Äußere durch ein Style-Paket inklusive LED-Tagfahrlicht für 550 Euro aufwerten. Das Komfort-Line-Paket für 4.390 Euro spart 1.645 Euro gegenüber der Einzel-Bestellung der Bestandteile. Das Paket umfasst Klimaanlage, Tempomat, Multifunktionslenkrad mit Reiserechner, Fliegenschutzrollo an der Eingangstüre, ausstellbarem Panoramadach über dem Fahrerhaus, 85- statt 65-Liter-Kompressorkühlschrank, zweite Wohnraum-Batterie und dritten/vierten Sitzplatz mit Dreipunkt-Gurt. Ebenfalls erhältlich sind zwei Design-Pakete jeweils mit Fahrerhaus in Metallic, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, verchromtem Kühlergrill und Spoiler in Wagenfarbe. Das Designpaket Schwarzgrau kostet 1.290 Euro, für das Designpaket Metallic muss man 1.990 Euro ausgeben.

Unter mehr als zwei Dutzend weiterer Sonderausstattungen gibt es schließlich u. a. eine Dachreling mit Heckleiter, GFK-Dachbeschichtung, Pilotensitze Aguti Ergoflex, die Möbelwelt Palatino creme, Textilleder-/Stoff-Kombinationen, die Alarmanlage Thitronik, die Dachklimaanlage Truma Aventa Comfort, einen zweiten TV im Schlafbereich.

Text und Fotos: Karl Seiler

Verwandte Themen

Mercedes-Benz
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen