Zurück zur Übersicht
www.kues.de – 

Audi übernimmt Ducati

 

Der italienische Motorradhersteller Ducati mit Sitz in Bologna wird von Audi übernommen. Die Übernahme soll, so Audi, schnellstmöglich nach der kartellrechtlichen Freigabe erfolgen. Nach Lamborghini und Italdesign sieht Audi mit Ducati nun sein drittes Standbein in Norditalien. 2011 verkaufte Ducati rund 42.000 Motorräder und erwirtschaftete einen Umsatz von etwa € 480 Mio. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter.

1926 wurde die Gesellschaft von Adriano und Marcello Ducati in Bologna gegründet. Die Società Scientifica Radiobrevetti Ducati produzierte zunächst Bauteile für Radios. 1949 wurde mit der Herstellung von Motorrädern begonnen.

Ducati engagiert sich mit seiner Rennabteilung Ducati Corse zudem seit Jahrzehnten aktiv im Motorradrennsport. Die Schwerpunkte des aktuellen Engagements liegen auf dem offiziellen Ducati Werksteam in der MotoGP-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft und in der Superbike World Championship. Ducati gewann den Herstellertitel in der Superbike Weltmeisterschaft 17 Mal bei 21 Weltmeisterschaften und die Fahrerwertung 14 Mal.

Quelle und Fotos: Audi

Verwandte Themen

AudiLamborghini
Artikel drucken Artikel versenden Empfehlen Twittern Teilen